JKS fahndet

nach einem/einer Theaterpädagogen/Theaterpädagogin

Im Amt für Kultur und Denkmalschutz, JugendKunstschule der Landeshauptstadt Dresden ist die Stelle mit der Stellenbezeichnung
Theaterpädagoge/Theaterpädagogin
(Beschäftigte bzw. Beschäftigter EntgGr. 9b TVöD)
[Chiffre ‐ Nr.: 411709004]
zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Wesentliche Inhalte
- Weiterentwicklung der Angebote im Aufgabenbereich entsprechend Nachfrage und tendenzieller Entwicklung, Berücksichtigung der Aspekte lebenslangen Lernens
- Grundlagenrecherche, Analyse von Lehr‐ und Bildungsplänen und vorrangig jugendkultureller Entwicklungen
- Projektentwicklung und Kooperationen (auch genreübergreifend)
- Leitung von Theatergruppen, Kursen, Workshops, Projekttagen etc.
- Entwicklung von Stücken und temporären Kunstprojekten und deren Umsetzung
- konzeptionelle Erarbeitung und methodische Umsetzung theaterpädagogischer Angebote

Erforderliche Ausbildung
- abgeschlossene Hochschulbildung (z. B. Diplom (FH, BA), Bachelor (FH, BA oder Uni)), vorzugsweise im Bereich Theaterpädagogik

Sonstige Anforderungen
- gute Englischkenntnisse
- Pkw‐Führerschein
- auf Anforderung Führungszeugnis nach § 30a BZRG

Erwartungen
- Erfahrungen im Kulturmanagement
- mehrjährige Erfahrungen in der theaterpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
- Bereitschaft zur Arbeitszeit außerhalb der Dienstzeiten

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden.
Bewerbungsfrist: 29.09.2017
Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf, einen Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation sowie
qualifizierte Zeugnisse/Beurteilungen bei. Senden Sie uns nur Kopien Ihrer Unterlagen und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und
Schutzfolien, da sämtliche Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet
werden.

Bewerbungen sind schriftlich (keine E‐Mail) mit Angabe der Chiffre‐Nr. zu richten an:
Landeshauptstadt Dresden
Haupt‐ und Personalamt
Postfach 12 00 20
01001 Dresden.