Mosaikosmos

Ein Bild aus tausend Steinchen...

 

 

Die aus Athen stammende Künstlerin Stefania Karampa studierte Kunst, Geschichte und Kunstgeschichte und erlernte die antike Mosaikkunst in Griechenland. Fasziniert von der mediterranen und handwerklichen Arbeitsweise - wobei jedes Steinchen per Hand gebrochen wird - erlernte Sie die traditionelle Technik der Mosaikkunst und entwickelte darüber hinaus eine eigene stilistische Sprache. Neben versteckten Welten in der Natur, bildhaften Landschaften und zwischenmenschlichen Beziehungen thematisieren ihre Werke auch abstrakte Farb- und Formkompositionen. Die Kombination von verschiedenen Materialien ermöglichen es ihr, ihren Arbeiten einen experimentellen und expressiven Charakter zu verleihen.

Veranstaltungsinformation

Ort: Palitzschhof
Termin: 06.05.2019 bis 30.08.2019
Öffnungszeiten Besuch innerhalb der Öffnungszeiten oder nach tel. Absprache/Eintritt frei

 

» Bus & Bahn Fahrplanauskunft