25. DRESDNER GITARRENFEST

- Thomas Leeb (A/USA) - Ian Melrose (SCO) - Ralf Siedhoff & Magnus Dauner (D)

- Thomas Leeb (A/USA)
Thomas Leeb hat aus dem gleichen Grund wie viele andere Dreizehnjährige damit begonnen, Gitarre zu spielen: Er wollte Mädchen kennenlernen. Bald verliebte er sich in das Instrument an sich, spielte sein erstes Solokonzert im zarten Alter von fünfzehn Jahren und produzierte dann mit siebzehn sein erstes Album. Zwei Jahrzehnte später ist er immer wieder Gast bei Festivals und Konzerten in Amerika, Südamerika, Asien, Europa und Südafrika und ist in vielen Gitarrenzeitschriften zu finden. Jedes Jahr gibt Leeb Konzerte und Workshops an Universitäten und Musikschulen. Seine CD “Desert Pirate” ist von Acoustic Guitar Magazine als eines der “essentiellen Alben der letzten zwanzig Jahre” ausgezeichnet worden.
Leebs eigentümlicher Gitarrenstil borgt genauso viel von Percussionisten und westafrikanischen Einflüssen, wie von traditioneller Gitarrentechnik. Er bringt es fertig, das technische Feuerwerk der Musik dienen zu lassen und nicht umgekehrt.

- Ian Melrose (SCO)
Als Solokünstler und Gründungsmitglied verschiedener Projekte (Kelpie, Leuchter-Melrose Duo, Four-Styles, Celtic Guitar Journeys u.a.) ist der schottische Ausnahme-Gitarrist zu einem der gefragtesten Fingerpicker der europäischen Musikszene geworden. Viele Studio- und live Sessions (über 120 Produktionen) für u.a. Reinhard Mey, Clannad, Mary Black & Stockfisch Records belegen seinen internationalen Ruf.
Er hat 6 Solo CDs bei der renommierten Gitarrenlabel Acoustic Music Records veröffentlicht und schreibt Workshops für die Zeitschrift „Akustik Gitarre“.

Seine aktuelle CD „Swirling Sands“ wird von der internationalen Presse in höchsten Tönen gelobt:
- Ralf Siedhoff & Magnus Dauner (D)
Kennengelernt haben sich beide 2016 auf einem Festival in Indien.
Beide Schüler der Karnataka College of Percussion fanden sofort eine musikalische Verbindung und beschlossen ihre Zusammenarbeit fortzusetzen.
Seit 2018 ist Magnus Dauner festes Mitglied in Ralf Siedhoffs Worlmusic-Projekt Bosque Mágico und beide pflegen darüber hinaus ihre filigrane musikalische Konversation im Duospiel.
Ralf Siedhoff begreift die Gitarre mehr und mehr als Orchester. Durch seine eigenwillige Fertigkeit der rechten Hand, eine Mischung aus Flamenco- und Jazztechnik, schafft er es, den Kompositionen einen unverwechselbaren, treibenden Rhythmus zu verleihen.
Kongenial bringt Magnus Dauner seine exzellenten Grooves und indischen Rhythmen ein.
Dieses außergewöhnliche musikalische Konstrukt von Sound und Rhythmus eröffnet einen ganz eigenen Klangkosmos.


Karten unter Tel: 4112665 oder kontakt@club-passage.de

Täglich vor dem Konzert 18.00 Uhr – 18.30 Uhr stellen sich Nachwuchstalente des Heinrich-Schütz Konservatoriums Dresden in der Kinder- und Jugendgalerie Einhorn vor.

Veranstaltungsinformation

Ort: Kulturrathaus
Preis: 25 Euro, ermäßigt 20 Euro,

 

» Bus & Bahn Fahrplanauskunft

 

Termine:

  • Sa 17.11.2018, 20:00 bis 22:00 Uhr