„Binti – Es gibt mich!“

Kinderfilm, Drama | Belgien/Niederlande 2019 | 90 Minuten

empfohlen ab 8 Jahre, für Einzelteilnehmer und Gruppen, max. 50 TN | Regie: Likarion Wainaina

Ein zwölfjähriges Mädchen lebt mit seinem aus dem Kongo stammenden Vater illegal in Belgien. Nachdem sie beinahe bei einer Razzia aufgegriffen werden, finden sie Zuflucht bei einer alleinerziehenden Mutter und ihrem Sohn. Schnell wächst in dem Mädchen der Wunsch, die Erwachsenen zu verkuppeln, da sie eine Heirat vor der Abschiebung bewahren könnte. Optimistisch gestimmter Kinderfilm, der durch seine charismatische junge Hauptdarstellerin besticht und klug eine Vielzahl an Themen verknüpft, ohne belehrend zu wirken. In den Vordergrund rückt dabei das zutiefst menschliche Bedürfnis nach Anerkennung und Respekt.

Der Film wird im Rahmen des 27. Kinderfilmfestes KINOLINO gezeigt.


Anmeldungen NUR mit dem Ferien-Anmeldeformular an jalbrecht@jks.dresden.de.
Anmeldeformular
HIER

 

 

 

Kursinformationen

Preis: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro, 10,- EUR Familienticket/zzgl. Material Kostenfrei für Kinder und Jugendliche mit ALG II, Sozialgeld oder Dresden-Pass Ermäßigungen auch für Erwachsene mit ALG II, Sozialgeld sowie Inhaber des Dresden-Passes Das Familienticket gilt für bis zu zwei Erwachsene mit mindestens zwei Kindern/Schülerinnen/Schülern und für maximal fünf Personen.

 

Anmeldungen NUR mit dem Ferien-Anmeldeformular an jalbrecht@jks.dresden.de
» Bus & Bahn Fahrplanauskunft

 

Termine:

  • Mo 26.10.2020, 10:00 bis 11:30 Uhr | Club Passage
  • Mi 28.10.2020, 10:00 bis 11:30 Uhr | Club Passage